Freiwilligenarbeit im CEI

Das CEI - Cochrane Ecological Institute

Gegründet wurde das CEI in 1971 von Miles und Beryl Smeeton und wird nun von Clio Smeeton geführt.  Diese lebt dort mit Ihrem Mann Ken und als Manager ist dort noch Mike Curtis tätig.

Es handelt sich um eine Familien und non profit Organisation dafür vorgesehen gebährende Tiere aufzunehmen, gefährdetes Wildlife zu pflegen und aufzuziehen, Rehabilitation ... usw.

Die Familie Smeeton führte in Kanada die Auswilderung von Swift Foxes ein , 6 Jahre bevor sie in Kanada als ausgerottet galten.

 

Durch die Einnahmen aus dem Happy Tails Retreat (weiter unten) und den Freiwilligen wird diese Arbeit gefördert und unterstützt.

Allgemeiner Bericht

Schon vorab erhielt ich eine Mail von Mike Curtis - dem Manager des Reservates in der er mich auf das was auf mich zukam und was ich benötigen würde vorbereitete. 


Happy Tails Pet Retreat

Happy Tails Pet Retreat ist eine der Dinge um die man sich hauptsächlich gekümmert hat.


Wildlife

Als erste Tat musste man morgens um 8 Uhr die Milch für die Rehlein warm machen und dann stürzen  die Kleinen auch sofort darauf los...


Freizeit

Man hat trotz der ganzen Arbeit durchaus mehrere Stunden Freizeit. in den Stunden zwischen verschiedenen Tätigkeiten ist man in die Stadt gefahren ..


Kommentar schreiben

Kommentare: 0