Taiwan - I'll see you again ;)

Meine Zeit in Taiwan neigt sich dem Ende zu. Es waren fast 2 Monate.. unglaublich wie die Zeit vergeht.

Ich bin 4 Wochen in Taipei gewesen, dann habe ich 3 Wochen in Hualien verbracht. Diese Stadt liegt an der Ostküste, Taipei mehr nördlich. Ich habe den günstigsten Zug genommen der 4 Std unterwegs ist xD Der Express braucht 2. Es gäbe auch n Kombiticket noch günstiger  (Bus + Bahn). . davon habe ich aber erst im nachhinein erfahren, und Bock hatte ich darauf aber auch nicht. :D Auch dort habe ich in einem Hostel ausgeholfen und eine tolle Zeit verbracht. Sehr viele verschiedene Menschen kennengelernt mit denen ich meine Zeit verbracht habe. Hualien ist ziemlich ruhig, man könnte auch sagen etwas langweilig auf Dauer :D

 

 

Ansonsten habe ich meine freie Zeit natuerlich total ausgekostet und genutzt.. meistens .. ;)

Und Frauen gehören in die Küche ,  Männer gehören in die Kueche. Jeder gehoört in die Küche, in der Küche gibts Essen!!! Streetfood gibt es hier allerdings auch genügend :O) Und traumhaftes Obst und Gemüse gibt es hier... uff. Gut, dass ich mich vegetarisch ernähre... sonst gäbe es auch noch Unmengen an Fleisch und Fisch xD

Taroko Nationalpark

Der Taroko Nationalpark ist 92000 Hektar gross und befindet sich in den 3 Provinzen Hualien, Taichung und Nantou. Die Geologie des Gebietes ist beeindruckend, unbeschreiblich! 3 Berggipfel mit ueber 3000 Meter Hoehe. Es ist somit moeglich in einem Tag von der flachen Kueste des Pazifiks auf ein Hoehenlevel von 3000 Metern zu kommen. In diesem Nationalpark befindet sich die Taroko Schlucht,, die Kliffs von Chingshui sowie die Wasserfaelle von Bayian und der Shakadang Fluss.

 

Das Gebiet wurde damals von den Japanern entdeckt, als Expiditionen in das Hinterland durchfuehrten. Nach 1945 dann das ehrgeizige Projekt des Central Cross Island Highwayz direkt in der Schlucht realisiert, welches dem Zweck diente in Kriegszeiten schnell Streitkraefte von einer Seite auf die andere Seite der Inselzu bringen. Der Highway Nr. 8 ist auch heute noch die Hauptverkehrsachse im Park und fuehrt zu fast allen Sehenswuerdigkeiten. Fuer die Oeffentlichkeit wurde der Park erst 1986 freigegeben.

 

Die urspruenglichen Bewohner des Gebietes sind die Atayal. Waehrend der japanischen Besetzung kaempften die Menschen von Taroko entschieden gegen die japanischen Expeditionen, unterlagen den Japanern aber. Sie wurden Zwangsumgesiedelt und leben heute in Doerfern. Im Park erinnern vorallem die Namen noch an die alten Siedlungsgebiete. 

Für einen Besuch sollte man mehrere Tage einplanen, man kommt aber auch mit einem Tag aus, wenn man sich nur auf die Schlucht begrenzt. Es fährt ein Shuttlebus direkt ab dem Hualien Bahnhof, dieser fährt dann verschiedene Stationen ab. Man sollte aber immer den letzten Bus füer die Rückfahrt im Auge behalten. Dieser faehrt so gegen 17 Uhr.

 

Ich habe den Zug fuer 24 Taiwan Dollar, vom Hualien Bahnhof nach Xincheng genommen. Ich bin dann ca eine Stunde zum Nationalpark gelaufen. Ich habe mir dann den Shakadang Wanderweg erwaehlt, dieser sollte um die 4 Km lang sein, jedoch war dieser gesperrt und ich musste nach einer Stunde umkehren. Ich bin dann in den Shuttlebus gestiegen bis zum 2. Stop .. von da habe ich dann wieder den Bus bis zur letzten Station genommen (Tianxiang).

Beim 2. Mal ging es zu den Qingshui Cliffs. Mit dem Rad, dass ich bei Giant geliehen habe. Es war leider ein sehr unbequemes Mountainbike.. was den Hinweg sehr sehr sehr erschwert hat :D Es ging fast nur bergauf.. meinen naechsten freien Tag habe ich dann auch nichts tuend verbracht, ich war Tod nach diesen (insgesamt) ca. 64 Km. ;D

Ich wollte dann eigentlich noch nach Kaohsiung fahren und die giant Buddha Statue sehen und auch mal was anderes sehen, jedoch habe ich mich dagegen entschieden und bin gleich nach Taipei gereist (da ich von hier weiterfliege) und habe meine 3 letzten Tage mit alten bekannten sowie neuen Bekannten verbracht ;) Ausserdem habe ich diesmal in einem Kapselhotel auf der neuen Seite Taipeis genaechtigt.

Jetzt geht es morgen erstmal nach Bangkok fuer 4 Tage... alles andere steht noch in den Sternen. Bis ich Ende Januar wieder abfliege. Bis zum naechsten Mal!!

Geniesst die Zeit die ihr habt mit euren Lieben und seid dankbar fuer das was ihr habt. Wenn ihr ungluecklich seid, Arsch hoch! ;)