Thailand - Strandmonat

Thailand ... wunderschönes Land.

Aus Bangkok wollte ich nurnoch raus. Ich bin mir sicher die Stadt hat wunderbare Seiten und Plätze / Orte aber mir waren 3 Tage erstmal genug. Ich war schon in vielen Grossstädten, aber das hat mir gereicht. 😄 Wäre der Nico nicht zu Besuch gewesen, wäre ich wahrscheinlich garnicht aus dem Hostel weggegangen.  Hatte dann auch eine Menge Spass Abends in Kao San feiern zu gehen.. aber..  Bangkok muss ich nicht wieder haben..

Stressige Menschen... freundliche Thailänder bis man irgendetwas tut was Ihnen nicht gefällt... aufdringlich... voll.

 

Ich bin dann mit Nico spontan nach Phuket geflogen.. ja es gab ein paar Komplikationen aber was zählt ist, dass wir dann eine wunderbare Zeit hatten. Wir durften bei Matthias übernachten (ich hatte ihn mal übers Weltreiseforum kennengelernt). Wir haben dann Abende, Tage und ein super Silvester mit ihm und den vielen anderen aus der Tauchschule verbracht in der er seinen Divemaster macht 😉 An dieser Stelle ein riesengroßes Danke Matthias, für deine Gastfreundschaft und eine tolle Zeit.

 

Thailand ist ein traumhaftes Land..  ich habe allerdings auf meiner Reise bisher niemals soviel Touristen und touristische Dinge gesehen wie hier xD Ich bin aber nur in Basngkok und Phuket gewesen, da ist es selbstverständlich. Ganz schlimm finde ich (habe ich aber erwartet und gewusst), dass man ständig  angelabert wird. Das in den Bars überall viel zu billige (80 %) Thaiweiber abhängen und bedienen die den Tag mit Schminken verbringen um dann Abends auf süß und unschuldig zu machen

Jeden Kerl angraben, manchmal mitgehen. Und das Beste???

Die alten Säcke , eher selten sehe ich jüngere, auch noch denken sie seien etwas besonderes und sie würden sich tatsächlich für die interessieren xD 

 

Ich war noch auf Koh Phi Phi und es gibt 95% Ausländer  😄 Sowie touristische Preise. Ich schlief in einem 32 Bett Zimmer mitten auf einer Partyinsel. Ich kam also vor 2 nicht ohne Disco zur Ruhe! Dafür konnte ich den ganzen Tag dieses Paradies geniessen. 

Nun standen aber nach Koh Phi Phi noch Krabi, Koh Samui, Koh Panghan und Koh Tao auf dem Plan. Ich bin jedoch zurück nach Phuket aufgrund der Unwetter... ausserdem habe ich hier ne Menge angenehmer Menschen kennengelernt mit denen man dann mal am Strand abhängt, etwas trinken oder essen geht. Ich habe jeden Tag, ausser den paar Tagen an denen die Welt untergegangen ist, am Strand verbracht. Ich bin mit dem Scooter herumgefahren und habe mir Dinge wie z. B. die große Buddha Statue angesehen.

In Restaurants setzen und gezeichnet werden...

Wobei ich felsenstark behaupte, dass meine Nase NICHT so mega groß ist xDD

Grundsätzlich war es ein laaaaaanger Strandurlaub und ich habe jeden einzelnen Tag aufs vollste Genossen. Ich kann den Hype um Thailand allerdings nicht verstehen... also ja.. das Land ist ein Traum, es ist auch günstig... aber ich muss sagen die anderen Länder fand ich angenehmer zu bereisen 😊 Auch die Locals... es sagen immer alle das sei auch nicht das Wahre Thailand.. Jedochst das Meiste Thailands doch  touristisch, was ist also das Wahre? *g

Nein, ich weiss, ich habe sehr typisch touristische Orte besucht. 

 

Ich freute mich dann doch auch etwas aus Asien rauszukommen.. 😊 

Und zum Schluss noch ne tolle Weiheit! *ggg Bilder gibt es natürlich auch. ;)

 

Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Melli (Mittwoch, 01 Februar 2017 10:33)

    So viele neue Eindrücke! Wunderschöne Strände, da wäre ich auch jeden Tag hingegangen :-) *schwärm*