Warum möchte ich eine Weltreise machen?!


 

 

 

 

 

Ich bin garnicht so mutig, aber mir sind manche Dinge eben wichtiger als meine Angst.

Letzendlich muss es ja doch jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt viele Gründe warum ich die Welt bereisen möchte. Es gibt keine einfache Antwort auf diese Frage und auch keine eindeutige. Einige könnte man in Worte formulieren, andere wiederum nicht. Es ist einfach eine Gefühlssache. Ein Verlangen welches einen nicht los lässt und in eine Welt zieht die man nicht kennt! Jeder .. okay ... zumindest seeeeehr viele würden doch gerne eine Weltreise machen. Warum sie es nicht machen? Angst! So lautet zumindest meine Ansicht des Ganzen. Denn am Geld oder der Zeit sollte es nicht liegen. Auch bestehende Beziehungen halten wenn sie es wert sind.

 

Die Angst muss ja auch nicht gleich negativ sein. Natürlich wird es schwierig, wenn man ein Kind hat oder sogar physisch eingeschränkt ist. Man kann aber auch ohne viel Geld reisen und man kann immer aus dem Job aussteigen ... Wer eine Weltreise organisiert und durchgezogen hat, wird ja wohl kaum schlecht da stehen vor einem Arbeitgeber. Es handelt sich hier ja nicht darum auf der faulen Haut zu liegen. Es steckt schon eine Menge Arbeit darin. Man benutzt eben viel als Vorwand.

 

Selbstverständlich habe ich Sorge, hinterher keinen guten Job mehr finden zu können. Diese Sorgen wiegen jedoch annähernd nichts im Vergleich zu meiner Sehnsucht nach dieser Reise. Der Freiheit und Ungezwungenheit, die mir damit möglich wird. Die Gesellschaft und Mentalität nervt mich momentan etwas sehr an ... ich möchte mich umsehen und etwas zur Ruhe kommen ohne jeglichen Druck.

 

Ich bin da ganz offen. Die Menschen sind alle unterschiedlich und jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich. Jeder ist seines eigenes Glückes Schmied. Jeder sollte zufrieden mit seinem Leben sein. Wenn nicht, dann muss man versuchen etwas zu ändern. Ich habe versucht einige Dinge zu ändern und überhaupt erst zu finden. Ich habe mich von denen die mich unglücklich machen getrennt, und nun versuche ich mir einen Lebenstraum zu erfüllen. Diesen möchte ich mir bis zum 30. Lebensjahr erfüllen.

 

Dennoch kann ich durchaus auch konkrete Gründe nennen:

 

ich möchte...

  • Fremde Kulturen kennen lernen
  • Abstand gewinnen
  • Herausforderungen bestehen und an ihnen wachsen
  • mich weiterentwickeln / Dinge dazulernen
  • die berufliche und persönliche Zukunft überdenken
  • Sehenswürdigkeiten sehen
  • Nicht wissen was am nächsten Tag ist, einfach in den Tag hinein leben, die Seele Baumeln lassen
  • Die Vielfalt dieser Welt / Menschheit erfahren

... etc etc etc...


 - Alleine oder zusammen?


Bei vielen scheitert der Traum von der Weltreise an der fehlenden Möglichkeit jemanden zu haben der mitkommen möchte. Die Vorstellung unterwegs zu sein - alleine und krank vor Heimweh schreckt sicher viele ab. Auch ich habe Angst vor diesen Momenten, aber die hat man auch hier. Andererseits denke ich nicht das dies so schlimm ist.  Ich habe keine Angst davor immer alleine sein zu müssen. Ist ja nicht so, dass ich ein überaus schüchterner und introvertierter Mensch bin... xD 

Ich glaube daran viele Reisebekanntschaften machen zu werden.

 

Alleine reisen:

 

 

Alleine reisen:

 

 

Vorteile...

  • Man kann tun und lassen, was man will
    • - Freiheit

(der Hauptgrund für mich, wiegt mehr als die Nachteile zusammen)

  • Es gibt keine Diskussionen über Geld, Unternehmungen, Unterkünfte
  • Man lernt eher Leute kennen

Nachteile...

 

  • du musst alles selbst machen
  • höheres Risiko (vorallem als Frau)
  • Du zahlst sicher etwas mehr
  • keine gemeinsamen Erlebnisse

 

Mit einer 2. Person durchgehend zu reisen kommt für mich nicht in Frage wegen der oben genannten Vorteile alleine zu reisen. Ausserdem gibt es wenig Möglichkeiten sich zurückzuziehen. Man gerät öfter in stressige Situationen und streitet sich. Das ist für mich auf dieser Reise sehr unangebracht und entspricht nicht dem was ich auf dieser Reise erleben möchte. Selbst wenn dieses Erlebnis fester zusammenschweißen würde.. es könnte einen eben auch für immer trennen...

 

 

Reisen mit mehr als zwei Leuten hat wohl garkeine Vorteile. Ständiger Kompromissbedarf... Ich denke es ist sinnvoller sich unterwegs kurzzeitig auf Gruppen einzulassen von denen man sich jederzeit wieder trennen kann.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0